Keine Punkte zum Saisonauftakt
24. August 2014
1.Mannschaft; Schlecht gespielt- drei Punkte geholt
2. September 2014
alle anzeigen

2.Mannschaft; Gut gespielt- einen Punkt geholt

Nur eine Woche nachdem unsere 1. Mannschaft gegen Tröglitz spielte, traf unsere 2. Mannschaft- dank einen ansetzerischen Meisterleistung- auf die 2. Vertretung des TSV Tröglitz. Nach der Gedenkminute anlässlich des tragischen Todesfalls in den Reihen von Blau- Weiß Grana ersparten sich beide Mannschaften ein langes Abtasten. So entwickelte sich schnell eine lebhafte Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Das erste Tor des Tages war aber dem Gast vorenthalten. Nach einem Distanzschuß von Denny Körner schlug das Leder unhaltbar links unten ein. Nach dem Tor hatten die Gäste in dieser Phase ein leichtes Übergewicht, ohne allerdings Kapital daraus schlagen zu können. Erst kurz vor der Pause zeigte sich auch der SVK wieder mehr. So musste der Tröglitzer Hüter bei einem Kopfball von Christopher Kopf und Kragen riskieren um nicht den Ausgleich zu kassieren. Wenig später war es dann Matthias Neumann der das 1:1 auf dem Fuß hatte aber knapp scheitert.

Kurz nach der Pause war es dann soweit. Ein feiner Pass von Christian Koschik zu Neumann der eiskalt einnetzt. Nun war der SVK am Drücker und erzielte nur 2 Minuten später die vermeintliche Führung, welche jedoch wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Kretzschau ließ sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und kontrollierte jetzt weitgehend das Geschehen. Tröglitz wiederum versuchte auch weiterhin in Richtung SVK- Tor zu kommen, benötigte aber letztlich eine Menge Glück zum Torerfolg. Bei einem Schlenzer von Faltus rutschte Thomas im Tor aus und ermöglichte so erst den direkten Einschlag. Ohne dieses Missgeschick wäre der Ball eine leichte Beute gewesen. Und wieder hatte der SVK die passende Antwort. Nur 4 Minuten nach der Tröglitzer Führung fuhr Kretzschau einen Konter an dessen Ende Toni Lenzer mit einem Kopfball Lupfer über den Torwart sein erstes Tor für den SVK erzielte. Bis zum Abpfiff schenkten sich beide Mannschaften nichts und sorgten somit bis zum Schlußpfiff für eine spannende und gutklassige Partie.

Der nächste Gegner ist in 2 Wochen die SG Meineweh / Osterfeld II. Mit einer ähnlichen Leistung sollte auch hier etwas möglich sein- auch wenn es nicht einfach wird.

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=247]