2. Mannschaft holt den 2. Dreier; SVK II gg. Blau- Weiß Borau 5:2

Die schwarze Serie hält auch gegen Droyßig an; SVK I gg. Droyßiger SG I 2:4
23. September 2012
Und wöchentlich grüßt das Murmeltier; SVK I gg. Heuckewalder SV I 2:3
30. September 2012
alle anzeigen

2. Mannschaft holt den 2. Dreier; SVK II gg. Blau- Weiß Borau 5:2

 

Die Partie gegen die Reserve aus Borau begann Kretzschau offensiv und machte sofort Druck nach vorn. So hatte der SVK bereits in der Anfangsphase eine ganze Reihe von Einschußmöglichkeiten, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Borau kam nur sporadisch vor das Tor der Hausherren. Schließlich war es dann nach 20 Minuten doch soweit. Der heute in der 2. Mannschaft aushelfende Michel Laskowski erzielte das längst überfällige 1:0. Die Gäste kamen jedoch nach einer Unstimmigkeit in der Verteidigung zum überraschenden Ausgleich. Doch die Freude der Gäste währte nicht lange, da Benjamin Gottschlich zur erneuten Führung traf. Der SVK machte weiter Druck nach vorn und schaffte kurz vor der Pause noch das 3:1. Torschütze war wieder Michel Laskowski. In Hälfte 2 musste Kretzschau umstellen und spielte fortan mit 10 Mann weiter. Am Spiel änderte dies jedoch vorerst nichts. Nach tollem Querpass vom Benjamin Gottschlich ist es Stefan Pleger der mit seinem Schuß in den linken Winkel das 4:1 markiert. Der SVK stand in der Defensive sicher und konnte sich in der Spitze auf Georgie Gribnev verlassen, der mit seiner Dynamik die Gästeabwehr ein ums andere Mal in Bedrängnis brachte. Eben jener Spieler war es dann auch der das 5:1 vorbereitete. Seine Musterflanke landete auf dem Kopf von Stefan Pleger der überlegt einköpfte. In der Folgezeit kam Borau etwas mehr auf, auch weil der SVK nun erst mit 9 und schließlich mit 8 Mann weiterspielte. So kamen die Gäste zum verdienten 5:2 kurz vor Spielende. Dies stellte dann auch den Endstand dar.

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=81]