Remis in Weißenfels
24. Februar 2012
Klarer Sieg im Freundschaftsderby; SVK:Grün- Weiß Döschwitz 6:0
4. März 2012
alle anzeigen

5:3 Heimsieg im 2. Vorbereitungsspiel

 

Gegen die TSV aus Böhlitz- Ehrenberg hieß es erst einmal die Beine nach dem erst einen Tag zuvor gespieltem Duell gegen Borau wieder locker zu bekommen. So zeigte sich zu Beginn auch der Gast als die aktivere Elf und ging bereits in der 3. Minute mit 0:1 in Führung. Begünstigt wurde dies durch einen Torwartfehler. Nach 20 Minuten wurde dann auch Kretzschau aktiver und konnte nach einer sehenswerten Flanke von Tommy Berk durch Ben Gunold in der 21. Minute ausgleichen. Die Sachsen blieben jedoch vor allem im Mittelfeld spielbestimmend. Kretzschau hatte Zuordnungsprobleme. Diese nutzen die Böhlitz- Ehrenberger eiskalt aus und gingen in den Minuten 26 und 28 mit 1:2 bzw. 1:3 in Führung. Dann ging es Schlag auf Schlag. In der 31. Minute erreichte ein Freistoß Ben Gunold der erneut zu Anschluß traf. Die Gäste verlegten sich auf schnell vorgetragene Konter die jedoch nichts einbrachten. Nur 5 Minuten nach dem Anschluß dann der Ausgleich per Kopf durch Michel Laskowski. Benjamin Gunold hatte geflankt. Wieder nur 3 Minuten später dann gar die Führung für Kretzschau. Manuel Lages Flanke erreichte erneut Michel Laskowski, der keine Mühe hatte freistehend den Ball im Tor unterzubringen.  Und erneut dauerte es nur 3 Minuten bis zum nächsten (und auch letztem Tor). Einen Freistoß aus 18 Metern hämmerte Ole Friedrich flach zum 5:3 in die Maschen. Kurze Zeit später erfolgte der Halbzeitpfiff.

In der 2. Häfte beruhigte sich das Geschehen etwas und beide Mannschaften kamen noch zu einer Reihe guter Einschußmöglichkeiten die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So wäre durchaus auch ein 8:6 möglich gewesen.

Alles im allem ein ansehnliches Spiel mit immerhin 8 Toren gegen einen spielstarken und sehr fairen Gegner. So macht Fußball Spaß.

M. Scholle

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=47]