Remis in Großgrimma
20. Februar 2014
Heimsieg die 1.
2. März 2014
alle anzeigen

Ein Sonntagsausflug nach Thüringen

Bild 023_front

 

Bereits letzte Woche bestritt der SVK sein mittlerweile vorletztes Vorbereitungsspiel vor der Rückrunde. Zum ungewohnten Termin ging es Sonntag gen Thüringen zum ASV Wintersdorf. Auf schwierigem, weil recht unebenen Grund, hatte der SVK zu Beginn die besseren Szenen. So waren der ein oder andere gefällige Spielzug zu sehen. So auch in Minute 24. Nach einem sauber herausgespieltem Angriff über Felix, Christoph und Denis ist es schließlich letzterer der nach einem kurzen Tänzchen mit seinem Gegenspieler zur Führung einschiebt. Nach dem 1:0 der SVK nun etwas verhaltener. Die Gastgeber fanden besser ins Spiel und sorgten immer wieder mit Standardsituationen für Gefahr. Eine solcher Standard sorgte kurz vor dem Pausenpfiff zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Die 2. Hälfte begann der SVK personell leicht verändert und musste praktisch mit der ersten Aktion der Wintersdorfer das 1:2 nach einem Eckball hinnehmen. Nach dem Rückstand der SVK nun deutlich verunsichert und mit einer ganzen Reihe von Fehlpässen. Wintersdorf ließ sich nicht lang bitten und zog das Spiel jetzt vollkommen an sich. So musste sich Keeper Schmidt ein ums andere Mal lang machen. Ab der 70. Spielminute fing sich der SVK wieder und versuchte sich mit vereinzelten Kontern, scheiterte aber immer wieder am Keeper der Hausherren. Auch die Platzherren kamen noch mehrfach vor das Tor der Kretzschauer, dennoch sollte es bis zum Schluß beim 1:2 bleiben.

Insgesamt eine recht überschaubare Leistung des SVK. Spielerisch blieb man doch einiges schuldig. Einzig der läuferische Einsatz stimmte- was doch Mut für das nächste- und letzte- Vorbereitunsspiel macht.

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=148]