VfB bestraft Kretzschauer Fehler gnadenlos
19. April 2011
2. Mannschaft mit unglücklicher Niederlage
8. Mai 2011
alle anzeigen

Kretzschau beim Freundschaftsspiel in Krauschwitz mit 2 Gesichtern

Am Samstag bestritt Kretzschau ein Freundschaftsspiel in Krauschwitz. Das Spiel verlief mit zwei vollkommen unterschiedlichen Halbzeiten. Die um eine Klasse tiefer spielenden Krauschwitzer waren bis dahin auf heimischen Platz ungeschlagen. Kretzschau spielte in Hälfte eins munter auf und konnte sich durch Tore von Christian Koschik, Christoph Scholz, Michel Laskowski, Ben Gunold und erneut Michel Laskowski ein deutliches Ergebnis erspielen. Krauschwitz gelang lediglich der Anschlußtreffer zum zwischenzeitlichen 2:1. Somit ging es mit einem 5:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit zeigte sich ein vollkommen anderes Spiel. Plötzlich war von einem Klassenunterschied nicht mehr zu sehen. Krauschwitz gab jetzt alles und spielte schnell und überfallartig nach vorn. Im Kretzschauer Mittelfeld überhaupt keine Zuordnung mehr so dass die Verteidigung mehrfach im Stich gelassen wurde. Fehlpässe waren nun an der Tagesordnung. Zweikämpfe wurden nicht mehr mit dem nötigen Biss geführt. Die wenigen sich bietenden Chancen wurden teilweise kläglich vergeben oder fielen übertriebenem Egoismus zum Opfer. Mit zunehmender Spieldauer verlor nun auch die Kretzschauer Hintermannschaft die Zuordnung. So war es auch nicht verwunderlich dass Krauschwitz bis auf 5:4 herankam. Dabei hatten diese noch die riesige Chance auf den Ausgleich als der Krauschwitzer Stürmer den Ball aus 3 Metern am Tor vorbeischob. Dies schien dann endlich der “Hallo Wach” Moment gewesen sein. In den letzten Minuten der Partie Kretzschau nun wieder besser geordnet und konzentrierter. So konnte dann das Ergebnis auch über die Zeit gebracht werden.

Mit einer Leistung wie in Hälfte 2 wird gegen Theißen kein Blumentopf zu gewinnen sein. Zum Teil standen hier 11 Einzelspieler auf dem Platz die zufällig das selbe Trikot an hatten. Das muß nächste Woche deutlich besser werden.

M. Scholle

Bilder zum Spiel:

[nggallery id=7]