2. Vorbereitungsspiel endet 3:3 unentschieden
22. Juli 2012
Verdiente Niederlage; SVK gg. Wacker Wengeldorf 0:3
5. August 2012
alle anzeigen

Michel macht den Unterschied; SVK gg. Reichardswerben 4:2

 

Nach der Spielabsage der 2. Mannschaft der Gäste fand an diesem Wochenende nur ein Spiel statt. In einem über weite Strecken mäßigem Vorbereitungsspiel konnte sich unsere Elf gegen Reichardswerben mit 4:2 durchsetzen. Dabei zeigten sich der SVK besonders im Spielaufbau zu behäbig und umständlich. Meist wurde mit wenig effektiven langen Pässen in die Spitze agiert. Die Gäste versuchten über die Außenpositionen zu Tormöglichkeiten zu kommen, was in der 26. Minute auch gelang. Reichardwerben ging nach einem Angriff über rechts und anschließender feiner Einzelleistung mit 0:1 in Führung. Schon vorher hatte Keeper Gebert einige gefährliche Angriffe der Gäste entschärfen müssen. In der 35. Minute fasste sich Michel Laskowski ein Herz und schloß nach einem Sololauf über das halbe Feld mit sattem Linksschuß zum Ausgleich ab. In Hälfte 2 sah man nun einer besser spielende Kretzschauer Mannschaft die jedoch in der neu zusammengestellten Defensive Probleme offenbarte und in der 54. Minute das 1:2 hinnehmen musste. Vorangegangen war eine sehenswerte Ballstaffette der Gäste. Doch der SVK gab nicht auf und attackierte die nicht gerade sicher stehende Abwehr der Gäste frühzeitig. So war es in der 56. Minute als sich erneut Michel 20 Meter vor dem Tor den Ball eroberte und dem Reichardwerbener Torhüter keine Abwehrchance ließ. In der Folgezeit zog sich der SVK jedoch unverständlicherweise zurück und ließ so die Gäste wieder ins Spiel kommen. Keeper Gebert musste nun einige Male Kopf und Kragen riskieren um einen erneuten Rückstand zu verhindern. In der Spitze blieb man jedoch mit Kontern gefährlich. Einen solchen nutzte dann auch Michel Laskowski in der 79. Minute mit seinem 3. Tor des Tages zum 3:2. In den letzten Minuten schien den Reichardswerbenern ein wenig die Luft auszugehen und der SVK bestimmte das Spielgeschehen. In der letzten Spielminute dann die Entscheidung. Andreas Walter drang mit dem Ball am Fuß von rechts in den Strafraum ein und konnte nur auf Kosten eines Fouls gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Michel Laskowski zum 4:2. Unmittelbar danach pfiff der Unparteiische die überaus faire Partie ab.

Für Kretzschau spielten:

C. Gebert; T. Berk; O. Friedrich; C. Koschik; M. Lages; G. Gribnev; L. Hendrischke; M. Laskowski; P. Schmidt; C. Scholz; P. Seifert (M. Tille; A. Walter; B. Gottschlich; D. Poser)

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=68]