Kinder an die Macht…
19. Juni 2017
SVK- Kids gewinnen ihr erstes Spiel
26. Juni 2017
alle anzeigen

Punktlandung

Zum letzen Saisonspiel der Saison stand der SVK den Kickern von Blau- Weiß Borau gegenüber. Dabei ging es um nichts geringeres als den 2. Tabellenplatz. Beide Mannschaften begannen stark und mit offenem Visier. Die Verteidigung des SVK hatte mit den Angreifern der Gäste alle Hände voll zu tun. Auf der Gegenseite sah es anfangs nicht anders aus. So hatte Lars freistehend in zentraler Position aus 12m die beste Chance zum Torschuß. Sein Schußversuch ging aber gründlich daneben und der Abschluß verkam zur Rückgabe. Beide Mannschaften spielten weiter voll nach vorn. So bot sich den ca. 70 Zuschauern eine Tormöglichkeit nach der anderen. Nur mit der Präzision sollte es noch ein wenig hapern- bis zur 33. Minute. Wie schon so oft in dieser Saison ging Elias an der Außenlinie auf und davon und brachte das Leder perfekt zum einlaufenden Christoph. Dieser schob die Kugel gegen die Laufrichtung der Borauer Torhüters auf das rechte Eck. Mit einem sensationellen Reflex konnte der Gästekeeper zwar parieren, musste den Ball aber abprallen lassen. Leon reagierte am schnellsten und brachte das Spielgerät zum vielumjubelten 1:0 im Borauer Tor unter. Die Gäste rannte jetzt an, scheiterten aber immer wieder an der Defensive der Platzherren oder an der fehlenden Präzision beim Abschluß.
Die 2. Halbzeit entwickelte sich beinahe als ein Spiel auf ein Tor. Borau rannte jetzt ununterbrochen an und beschäftige den SVK fast ausschließlich in der eigenen Defensive. Lediglich ein paar wenige Konter als Entlastung waren zu sehen. Obwohl die Gäste jetzt klar besser waren, stand es weiterhin 1:0 für den SVK. Kretzschau verteidigte aufopferungsvoll und warf sich buchstäblich in jeden Ball. Borau rannte weiterhin an, scheiterte jedoch ein um andere Mal. Fast schien es, die Gäste hätte noch 2 Stunden spielen können ohne je ein Tor zu erzielen. Gute 10 Minuten standen noch auf der Uhr, als sich für Christoph die Chance ergab den Sack zuzumachen. In einem der wenigen Kretzschauer Konter bekam er an der Mittellinie den Ball, ging in Richtung Tor, sah das der Gästekeeper weit aufgerückt war und versuchte den hohen Ball. Das Leder ging jedoch einen guten Meter am Pfosten vorbei. Die letzten Minuten mobilisierten beide Mannschaften noch einmal alle Kräfte. Am Ergebnis sollte sich jedoch nichts mehr ändern.
Durch diesen Erfolg rutschte der SVK am letzten Spieltag auf den 2. Tabellenplatz vor und schloß die Saison mit nur einem Punkt hinter Meister Droyßig ab. Damit spielten die Kretzschauer Kicker eine bemerkenswert gute Saison. Vor allem vor dem Hintergrund dass es für die halbe Mannschaft die erste Saison im Männerbereich war, kann man diese Leistung gar nicht hoch genug bewerten. Zwar gab es in Verlauf der Spielserie auch vermeidbare und unnötige Punktverluste (1:1 gegen Wetterzeube, 1:2 in Heuckewalde), aber am Ende muss man einfach mehr als zufrieden sein. Schlüssel für diese Platzierung ist sicherlich die Tatsache, das gegen jedes Spitzenteam der Liga mindestens 1x gewonnen werden konnte. 
Nun heißt es kommende Saison die begonnene Entwicklung weiter fortzuführen um auch in der Saison 17/18 eine ähnlich gute Rolle spielen zu können.

Bilder vom Spiel: