Schlammschlacht in Deuben; Schwarz- Gelb Deuben gg. SVK 4:1

Ligaspiele beider Mannschaft fallen aus; dafür Freundschaftsspiel in Deuben
1. März 2013
2. Mannschaft erreicht Remis gegen Osterfeld; SVK II gg. G.-G.-Osterfeld 2:2
10. März 2013
alle anzeigen

Schlammschlacht in Deuben; Schwarz- Gelb Deuben gg. SVK 4:1

 

Nach den ausgefallenen Punktspielen beider Mannschaften konnte am Samstag ein kurzfristig vereinbartes Vorbereitungsspiel gegen Schwarz- Gelb Deuben stattfinden. Dabei trugen beide Mannschaften auf dem Nebenplatz in Deuben ordentlich zur Rasenbelüftung bei und gruben das einstig wohl grüne Geläuf vollends um. Der aktuell Tabellendritte der Kreisliga Staffel 2 begann schwungvoll und Kretzschau hatte zunächst Probleme ins Spiel zu finden. Mit einer erneut umgebauten Elf wollte in den ersten Minuten kaum ein Spielfluss zu standen kommen. Nichts desto trotz hielt der SVK voll dagegen, musste aber bereits in der Anfangsphase nach einem Missverständnis in der Defensive das 1:0 hinnehmen. Mit zunehmender Spieldauer kam der SVK besser zurecht und initiierte nun seinerseits einige Angriffe die jedoch nicht zum erhofften Ergebnis führten. Deuben spielte weiter schnell nach vorn und konnten noch in der ersten Spielhälfte nach einer langen Flanke in den 5- Meter- Raum zum 2:0 einköpfen und schließlich nach sehenswerten Distanzschuß mit 3:0 in Führung gehen. Dies stellte zugleich den Pausenstand dar.

In der 2. Hälfte stellte der SVK erneut um und fand sich nach Wiederanpfiff augenblicklich besser zurecht. Die Gegenspieler wurden nun zeitiger attackiert und zu Fehlern gezwungen. Das Mittelfeld stand mit einem mal kompakter und konnte man die Gastgeber meist in der eigenen Hälfte beschäftigen. Mit einem Mal liefen auch die Angriffe und Kretzschau konnte einige gefährliche Situationen vor dem Tor der Gastgeber heraufbeschwören. Fast schon folgerichtig gelang dem SVK wenig später der Anschlußtreffer zum 3:1. Kretzschau kam nun immer mehr auf, scheiterte aber ein ums andere Mal an der eigenen Chancenverwertung. Deuben verlegte sich auf gelegentliche Konter, die aber meist in der Defensive der Gäste ihr Ende fanden. Kretzschau machte weiter Druck und hatte in dieser Phase durchaus die Möglichkeit zum 2. und 3. Tor zu kommen. Kurz vor Spielende bekamen die Gastgeber eine Ecke zugesprochen die schließlich zum 4:1 führte. Unmittelbar nach Wiederanpfiff beendete der Unparteiische die intensive Partie.

Auch dieser Test dürfte einige Klarheiten gebracht haben, um den Start der Rückrunde entsprechend anzugehen. Des Weiteren stellte der Kick eine durchaus lohnenswerte Trainingseinheit dar.

Für Kretzschau spielten:

C. Schmidt, M. Scholle, G. Gribnev, M. Lages, P. Schmidt, P. Seifert, B. Gottschlich, F. Seidel, C. Scholz, L. Hendrischke, M. Tille, D. Poser

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=98]