Vorbereitung beginnt! Trainingsauftakt am 05.07.2011
30. Juni 2011
Intensivtrainingswoche steht an!
10. Juli 2011
alle anzeigen

Vorbereitung beginnt mit einem Sieg

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte unsere Elf ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison erfolgreich gestalten. Auf ungewohntem Grund, der Gegner SV Gera- Langenberg spielt auf Hartplatz, ging es zunächst darum sich an den Platz zu gewöhnen. So gehörte die erste Chance des Spieles dem Gastgeber. In der 12. Minute konnte sich der Geraer Stadtligist auf links durchsetzten. Der Pass in die Mitte wurde direkt von einem gegnerischen Angreifer auf das Tor befördert. Keeper Christian Schmidt parierte in großer Manier. Kretzschau wurde nun druckvoller und kam über Christoph Scholz und Michel Laskowski immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber. In der 16. Minute dann das 0:1. Michel erlief sich einen schlecht gespielten Ball in der Verteidigung der Geraer und schob ohne Mühe ein. Der SV Gera- Langenberg spielte weiter gut nach vorn. Christian Schmidt musste in der 19. Minute nach einem harten Schuß von halbrechts erneut Kopf und Kragen riskieren und konnte so den Ausgleich verhindern. Kurz vor der Pause fiel nach einem Freistoß von Denis Sosna das 0:2. Denis schlug den Ball weit nach vorn, Michel konnte sich den Ball erlaufen und schob erneut ohne Mühe ein.

Nach der Halbzeit der Gastgeber mit mehr Druck nach vorn. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff sollte sich dieses auszahlen. Gera spielte einen Angriff über rechts, es folgte der Pass in die Mitte. Der mitgelaufene Geraer Angreifer ließ sich nicht lange bitten und konnte zum Anschlusstreffer einnetzen. In dieser Phase agierte Kretzschau zu harmlos und im allgemeinen zu passiv. Die Zweikämpfe wurden nicht mehr angenommen und die Deckung vernachlässigt. So konnte sich der Platzherr in den folgenden Minuten eine optische Überlegenheit erspielen. Ab der 65. Minute wurde Kretzschau wieder stärker. Ein gefühlvoller Heber von Denis Sosna ging nur an die Latte. Circa 10 Minuten vor Schluß dann das 1:3 durch Marco Heinrich. Nach schöner Ablage von Denis Sosna ging Marco zentral vor dem Tor postiert noch ein paar Meter und schloß mit strammen Rechtschuß aus 18 Metern unhaltbar ab. Da sich in der Folgezeit einige Spieler des Sieges gar zu sicher waren, kam nun der Gastgeber erneut auf, und konnte 2 Minuten vor Spielende das 2:3 erzielen. Bei dem schnell ausgeführten Freistoß sah die Hintermannschaft nicht gut aus. Keeper Schmidt konnte zunächst klären, aber den Abpraller beförderte schließlich ein Geraer Angreifer doch noch ins Netz. Wenig später wurde die überaus faire Partie abgepfiffen.

Ein letztendlich verdienter Sieg unserer Elf, auch wenn heute spielerisch noch nicht alles optimal gelaufen ist. Aber Anbetracht der Tatsache dass dies das 1. Spiel nach der Sommerpause und dazu noch auf Hartplatz war, kann man durchaus mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

M. Scholle

Bilder zum Spiel:

[nggallery id=20]