Heimniederlage im Spitzenspiel
12. November 2018
Ecke – Tor
20. November 2018
alle anzeigen

Wichtiger Heimsieg; SVK I – SG Lossa/Rastenberg 2:0 (0:0)

Am Sonntag mussten unsere Kreisoberligakicker gegen das Überraschungsteam der Liga ran.
Die SG Lossa/Rastenberg war in Kretzschau zu Gast. Mit der Empfehlung von 5 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage, waren unsere Spieler gewarnt.
Schnell sollte klar werden das die bisher unbekannten Gäste aus einer tiefstehenden Abwehr heraus agieren.
Mit langen Bällen in die Spitze und einer gesunden Mischung an überraschenden Flachpässen versuchte man in Kretzschau zum Erfolg zu kommen. Bis auf zwei individuelle Fehler ließ unsere Defensive allerdings nicht viel anbrennen. Da man im eigenen Spielaufbau jedoch zu viele Fehlpässe produzierte, ging es nach einer eher schwachen 1.Hälfte in die Pause.
Schon in der Kabine war klar zu spüren, dass alle im Team endlich wieder die Punkte in Kretzschau behalten wollten.
So trat man auch in den zweiten 45 Minuten auf. Bissig in den Zweikämpfen, aggressiv gegen den Ball und zielstrebig Richtung Tor.
In der 64. Minute konnte Elias- im Strafraum befindlich- nur auf Kosten eines Foulspieles gestoppt werden, die Pfeife blieb jedoch zunächst stumm. Der Linienrichter jedoch hob die Fahne und nach kurzer Absprache zeigte der Unparteiische völlig zu Recht auf den Punkt.
Etienne trat an und verwandelte sicher zur verdienten Führung. In der Folge nun wütende Angriffe der Gäste, welche jedoch alle samt von der gut stehenden Abwehr abgefangen oder vom sehr aufmerksamen Hüter Philipp gehalten wurden. Noch 15 Minuten standen auf der Uhr, da eroberte sich Etienne im Gegenpressing das Spielgerät und war auf und davon. Der Torwart der Gäste zwar noch leicht dran, aber am Ende ohne Chance. Mit der 2- Tore- Führung im Rücken spielten die Kretzschauer die restliche Spielzeit geschickt runter und belohnen sich endlich wieder für ihren Aufwand.

Über das Verhalten einiger Gäste auf und neben dem Platz verliere ich keine weiteren Worte. Offensichtlich herrschen bei den Randthüringern etwas andere Benimmregeln… . 

Während unsere E-Junioren sowie unsere 2.Männermannschaft bereits in der Winterpause sind, stehen in der Kreisoberliga noch drei Spieltage auf dem Programm.
Mit Trainingsfleiß und Mut, werden wir versuchen auch beim Spitzenreiter VfB Nessa (Sa 17.11.), im Heimspiel gegen Motor Zeitz (So 02.12.) und beim Hinrundenabschluss in Bad Kösen (Sa 08.12.) weiter Punkte zu sammeln.

Bilder vom Spiel: