Im eminent wichtigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Lützen konnte sich unsere 1. Mannschaft mit einer kämpferisch starken Leistung mit 3:1 durchsetzen. Dass diese Duell kein spielerischer Leckerbissen werden würde, sollte anhand der Tabellensituation niemanden überraschen.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorn und versteiften sich nicht auf die eigene Defensive. So kamen die Gäste in der Anfangsphase zu 2 guten Möglichkeiten nach durch Distanzschüsse. Während der erste Versuch noch am Tor vorbeiging, musste sich Ludi beim 2. Versuch ordentlich strecken um den Ball noch aus den Winkel zu kratzen. 7 Minuten waren gespielt, als das zuletzt vermisste Spielglück nach Kretzschau zurückkehrte. Etienne zog zentral einfach mal ab. Das Leder wurde noch abgefälscht und landete so unhaltbar im Gästetor. Beide Mannschaften begegneten sich weiterhin auf Augenhöhe, wobei Kretzschau die größere Torgefahr ausstrahlte und nach 26 Minuten auch in ein 2. Tor ummünzen konnte. Perfekt in die Tiefe gespielt, setzte sich Philipp durch und schob allein vor dem Torwart souverän zum 2:0 ein. In der Folgezeit fühlte man sich dann offensichtlich zu sicher und ließ den Gästen im Mittelfeld oftmals zu viel Platz. Das wussten die Lützener auch zu nutzen und verkürzten durch Krobitzsch noch vor der Pause auf 2:1.

Die 2. Halbzeit begannen die Platzherren dann wieder voll motiviert und konzentriert. Jetzt sollte möglichst bald die Entscheidung herbeigeführt werden. Leider endeten die Angriffsbemühungen zu oft im Abseits sowie der Lützener Defensive. Auch die Gäste steckten nicht auf. So entwickelte sich ein temporeiches- wenn gleich auch nicht sonderlich niveauvolles- Duell. 63 Minuten waren gespielt, als die Kretzschauer Angriffsbemühungen zum 3. Mal von Erfolg gekrönt waren. Sauber durchgesteckt, schob Etienne überlegt zum vorentscheidenden 3:1 ein. Trotz des 2- Tore- Rückstands gaben die Gäste nicht auf und versuchten sich auch weiterhin am 2. Tor, war jedoch auf Grund der aufmerksamen Kretzschauer Verteidigung nicht gelingen sollte. Vielmehr ergaben sich in den letzten 15 Minuten reichlich Chancen für den SVK für Führung weiter auszubauen. Jedoch bekam man einfach nicht den letzten Ball an den Mann bzw. lief zu oft in einfache Abseitssituationen. Am Ende stand dann jedoch ein 3:1 was einen echten Bigpoint bedeutet. So trennen den SVK bereits 8 Punkte vom ersten Abstiegsplatz. Dennoch heißt es jetzt weiter Gas zu geben und sich nicht auf diesem Vorsprung auszuruhen. Wie schnell 8 Punkte weg sein können, hat man zuletzt in der Bundesliga beobachten können.

Kommenden Sonntag geht es für den SVK zur 2. Vertretung des SC Naumburg. Hier könnten unsere Jungs ganz befreit aufspielen; hier gibt es nichts zu verlieren.

25. März 2019

Sieg des Willens

Im eminent wichtigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Lützen konnte sich unsere 1. Mannschaft mit einer kämpferisch starken Leistung mit 3:1 durchsetzen. Dass diese Duell kein spielerischer Leckerbissen werden würde, sollte anhand der Tabellensituation niemanden überraschen. Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorn und versteiften sich nicht auf die eigene Defensive. So kamen die Gäste in der Anfangsphase zu 2 guten Möglichkeiten nach durch Distanzschüsse. Während der erste Versuch noch am Tor vorbeiging, musste sich Ludi beim 2. Versuch ordentlich strecken um den Ball noch aus den Winkel zu kratzen. 7 Minuten waren gespielt, als das zuletzt vermisste […]
10. Dezember 2018

Punkteteilung im letzten Heimspiel der Hinrunde

Am vergangenen Sonntag hatte unsere 1.Männermannschaft die Kicker des SV Motor Zeitz zu Gast. Unsere Gäste kamen mit der Empfehlung von 13 der möglichen 15 Punkte der letzten 5 Partien sowie dem 3. Tabellenplatz ins beschauliche Kretzschau. Weiterhin stellt die Mannschaft von Trainer Jochen Schulz die beste Abwehr der gesamten Kreisoberliga. So hieß es möglichst kompakt zu stehen und sich ergebende Möglichkeiten eiskalt zu nutzen. Dies war ja in den letzten Wochen nicht unbedingt unsere Stärke. Mit Beginn der Partie auf tiefem Geläuf, war sehr schnell klar, daß es diesmal nur über den Kampf gegen kann. Beide Mannschaften neutralisierten sich […]
20. November 2018

Ecke – Tor

VfB Nessa – SVK 5:1 (3:1) Beim Gastspiel in Nessa gab es vergangenen Samstag nichts zu holen. In der Anfangsphase war unsere Mannschaft zwar die aktivere Elf, konnte dies aber nicht in Tore ummünzen. So ging ein Lupfer von Markus nur an die Querlatte. Vom Tabellenführer war bis zu diesem Zeitpunkt nichts zu sehen. Nach 16 Minuten zeigten sich dann die Platzherren das erste Mal vor unserem Tor- und gingen prompt in Führung. Nach einer Ecke brachte Herrling den Ball im Netz unter. Der SVK hielt dagegen und konnte durch Etienne ausgleichen. Dieser Ausgleich hielt jedoch nur 3 Minuten, denn […]
14. November 2018

Wichtiger Heimsieg; SVK I – SG Lossa/Rastenberg 2:0 (0:0)

Am Sonntag mussten unsere Kreisoberligakicker gegen das Überraschungsteam der Liga ran. Die SG Lossa/Rastenberg war in Kretzschau zu Gast. Mit der Empfehlung von 5 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage, waren unsere Spieler gewarnt. Schnell sollte klar werden das die bisher unbekannten Gäste aus einer tiefstehenden Abwehr heraus agieren. Mit langen Bällen in die Spitze und einer gesunden Mischung an überraschenden Flachpässen versuchte man in Kretzschau zum Erfolg zu kommen. Bis auf zwei individuelle Fehler ließ unsere Defensive allerdings nicht viel anbrennen. Da man im eigenen Spielaufbau jedoch zu viele Fehlpässe produzierte, ging es nach einer eher schwachen 1.Hälfte […]
5. Oktober 2018

Keine Punkte gegen Naumburg

Im Heimspiel gegen Naumburg gab es trotz guter Leistung am vergangenen Sonntag leider keine Punkte. Hier der Artikel aus dem Naumburger Tagesblatt (hier gibt es Artikel über Regionalsport). Ein sehr gutes Spiel sahen die Zuschauer in Kretzschau. Den besseren Start hatten die Gäste, denn mit dem ersten Angriff erzielte Steven Krumbholz sein erstes Tor an diesem Tag, indem er überlegt ins rechte Eck abschloss. Die Naumburger blieben am Drücker, und folgerichtig erzielte Albert Reinicke das 0:2. Nun ließ es die SCN-Zweite ein bisschen schleifen, und Kretzschau erzielte kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Danach kamen die Gastgeber sogar besser ins […]
29. September 2018

Nichts für schwache Nerven…

SG Lützen/Meuchen – SVK 2:3 (2:1) Bei frühherbstlichen Temperaturen und sinnflutartigen Regenfallen musste unsere 1.Mannschaft am vergangenen Sonntag den Weg nach Meuschen antreten. Die SG Lützen/Meuschen, welche noch ohne Sieg in der neuen Saison ist, hatte sich wohl einiges vorgenommen. Begünstigt durch haarsträubende Fehlpässe im Spielaufbau der Gäste tauchten die Spieler der Gastgeber immer wieder gefährlich vorm Kretzschauer Tor auf. Und wenn man so freundlich einlädt, dann ist es nicht verwunderlich wenn der Gegner dankend annimmt. Und zwar gleich zweimal! Durch Tore in den Minuten 27 und 34 lag der SVK durch eigenes Verschulden mit 0:2 in Rückstand. Nun hieß […]