11. September 2018

Pokalaus

SVK – RW Weißenfels 0:3 (0:1) Eine durch drei Spieler erweiterte Kretzschauer “U23” verliert gegen gestandene Landesklasse-Mannschaft am Ende etwas zu hoch. Mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen startete Kretzschau sofort gut in`s Spiel. Gerade mal 11 Minuten waren gespielt, da hatte Christoph nach schnellem Umschalten die Möglichkeit zur Führung auf dem Fuss. Leider scheitert er an den eigenen Nerven und setzte das Leder aus aussichtsreicher Position neben das Tor. Ganze 23 Minuten dauerte es bis Weißenfels die erste Möglichkeit hatte. Dabei war eine Ecke nötig um erstmalig gefährlich zu werden. Nach gut einer halben Stunde dann die zweite Möglichkeit zur […]
15. März 2017

Revanche gegen Profen geglückt

Bei suboptimalen Platzverhältnissen ging es im Spiel 2 der Rückrunde in Draschwitz gegen die Reserve von Eintracht Profen. Kretzschau übernahm von Beginn an die Initiative und ließ den Gastgebern kaum Platz. Profen hielt kämpferisch dagegen ohne jedoch zu unfairen Mitteln zu greifen. So konnten die Platzherren in den ersten Minuten den SVK weitestgehend vom eigenen Tor fernhalten. Auf Grund des sehr holprigen Geläufes war schnell klar dass heute hier kein fußballerischer Leckerbissen auf die Zuschauer wartete. So musste eben eine Einzelaktion herhalten. Nur 6 Minuten waren gespielt, die Profener hatten bereits den Raum vor dem eigenen Tor zugestellt, fasste sich […]
14. Juni 2016

3 Punkte zum Saisonabschluß

Im letzten Saisonspiel war der SVK beim Tabellensechsten Grün- Weiß Langendorf zu Gast. Kretzschau spielte wie schon in Tröglitz mit einer 3er Kette und 3 nominellen Spitzen, die Platzherren stellten dem eine 4er Kette entgegen. Vom Anpfiff weg zeigte Langendorf ein klar strukturiertes Spielsystem  und hielt somit den SVK permanent in Bewegung. Beide Mannschaften nahmen sich im letzten Spiel nicht zurück und wollten die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden.  Langendorf versuchte überwiegend über Kurzpassspiel in die Spitze zu kommen, was auch nach wenigen Minuten erstmals gelang. Nach einem Stellungsfehler in der Verteidigung der SVK musste Ludi im Kretzschauer Tor […]
18. August 2014

Generalprobe geglückt

Eine Woche vor dem Saisonbeginn hieß es für den SVK im Pokal zu bestehen. Hierzu ging es zur Eintracht nach Bornitz. Das Spiel begann der SVK zunächst aus einer defensiveren Grundordnung, da in den letzten Duellen die Hausherren stets in den ersten Minuten ihre besten Szenen hatten- was sich diesmal aber nicht zeigte. Während die Hausherren sich auf die Verteidigung und lange Bälle in die Spitze verlegte, hatte Kretzschau den überwiegenden Ballbesitz und ließ Bornitz kaum zur Entfaltung kommen. Nach ca. 10 Minuten wurde der SVK aktiver und kam meist nach Standardsituationen zu Möglichkeiten. So wurde ein Schuß von Lars […]
3. August 2014

Wenn die Postfrau dreimal klingelt…

Bei schönsten Sommerwetter (das Gewitter kam diesmal erst Abends) ging es im 2. stattfindenden Vorbereitungsspiel gegen den Post SV Gera. Die in der thüringischen Kreisoberliga spielenden Kicker zeigten vom Anstoß weg ihre Ball- und Passicherheit. Zwar tasteten sich zu Beginn beide Mannschaften erst einmal ab, doch waren die Gäste die bestimmendere Mannschaft. Nach ca. 10 Minuten forcierte Gera dann das Tempo und kam nur 3 Minuten später zum Führungstreffer per Volleyschuß aus 16m. Vorangegangen war ein einfacher Ballverlust im Mittelfeld. Auch nach dem Treffer Gera weiter überlegen, während der SVK versuchte im Mittelfeld die Räume eng zu machen, was allerdings […]
3. Dezember 2013

2. Mannschaft muss sich Zuhause geschlagen geben; SVK II gg. Meineweh/Osterfeld II 0:3

  Am 14. Spieltag empfing die 2. Mannschaft des SVK die Spielgemeinschaft Meineweh/ Osterfeld, die sich in dieser Saison neu zusammengetan hatten und schon das ein oder andere achtbare Ergebnis vorzeigen konnte. Beide Mannschaften agierten aus einer sicheren Abwehr, bei der die Gäste etwas offensiver eingestellt waren. So spielte sich dann auch überwiegend das Geschehen in der Hälfte des SVK ab. Hochkarätige Chancen hatten die Gäste bis auf die 12. Minute als Schmaltz zum 0:1 für seine Farben abschloß, keine. Kretzschau kam meist durch schnell gespielte Gegenangriffe in Richtung Gästetor, ohne jedoch die sich bietenden Möglichkeiten nutzen zu können. Besser […]