12. November 2018

Heimniederlage im Spitzenspiel

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfingen unsere Spieler der 2.Mannschaft die SG Osterfeld II/Meineweh. Die Gäste in sehr guter Besetzung, nahmen sofort das Heft in die Hand und dominierten das Spielgeschehen. Die wenigen Konter geschickter ausgespielt und der SVK hätte trotzdem in Führung gehen können. Leider verletzte sich Kapitän Silvio Gipp schon nach wenigen Spielminuten, und da unsere Reserve diesmal leider keine Auswechselspieler hatte, biss er auf die berühmten Zähne und schleppte sich volle 90 Minuten über den Platz. Osterfeld/Meineweh die sicher zu den Staffelfavoriten gehören tat sich im Abschluss schwer, und so musste ein sehr umstrittener Handelfmeter die […]
19. September 2018

Ein fast perfektes Wochenende

SVK I – SV Spora e.V. 3:1 (0:0) SVK II – SG Grün Weiß Döschwitz 6:1 (1:1) NSG Saaletal II (E) – SVK(E) 6:1 (3:0) An einem Fussballwochende der Extraklasse holt der SVK 6 von 9 Punkten! Ich beginne mit den E-Junioren welche in Weißenfels Lehrgeld zahlen mussten. Getreu der Weisheit “Wenn man vorn nicht trifft bekommt man sie hinten” verloren unsere Jüngsten am Ende deutlich. Bereits Samstag gab es das Ortsderby gegen die SG Döschwitz. In einer ausgeglichenen Partie geht es mit einer Punkteteilung in die Halbzeit. Da der SVK aus verschiedenen Gründen nur 12 Spieler der Reserve zur […]
15. April 2015

Kretzschau II unterliegt Zuhause gegen Profen III

Das Spiel gegen die favorisierten Gäste aus Profen begann der SVK fahrig. So hatten die Schwarz- Gelben bereits nach 3 Minuten die Möglichkeit zur Führung. Vorausgegangen war ein katastrophaler Fehler in der Defensive des SVK. Die Gäste, tempomäßig überlegen, kamen von Beginn an mit schnellen Angriffen in Richtung Kretzschauer Tor ohne aber zunächst zum Erfolg zu kommen. Besser machte es statt dessen der SVK. Die praktisch erste Möglichkeit für den SVK nutzte Denis Sosna nach einem Fehler der Profener Defensive zur 1:0- Führung. Fast augenblicklich erhöhten nun die Gäste das Tempo und kamen zu teils hochkarätigen Chancen. Doch wie schon […]
15. März 2015

2. Mannschaft unterliegt dem Tabellenführer klar

Die Partie begann für den SVK denkbar schlecht, denn bereits der erste Angriff der Gäste saß. Nachdem ein Meineweher auf der Außenbahn nicht am Flanken gehindert werden konnte, netzte Wilberger per Kopf unhaltbar ein. Der SVK gab sich auch ob dem zeitigen Rückstand nicht auf und biß sich regelrecht in die Partie. Die mit körperlicher Präsens geführten Zweikämpfe verfehlten ihr Ziel nicht, so das dem Tabellenführer mehr und mehr der Schneid abgekauft werden konnte. Kretzschau kam dadurch immer besser in die Partie und kontrollierte jetzt phasenweise das Spielgeschehen. Vorn wurden nun die Verteidiger der Gäste zeitig angegangen, was sich auch […]
15. Februar 2015

Fußball ist (k)ein Meckerspiel

In einem torreichen Duell unterlagen die Kretzschauer in Grana den Gastgebern mit 4:2. Dabei begann die Partie für den SVK zunächst verheißungsvoll. Nils Jaeger brachte mit seinem Treffer aus Kurzdistanz Kretzschau in Front. Zuvor hatte er sich mit hohem kämpferischen Einsatz gegen seinen Gegenspieler an der Strafraumgrenze durchgesetzt. Nach der Führung ließen die Gäste jedoch die Zügel schleifen und verteidigten zum Teil reichlich naiv und fast schon zahnlos. Grana kam nun mehr auf und glich nach einer Einzelaktion durch Hoffmann nicht unverdient aus. Wieder sah dabei die Defensive des SVK nicht gut aus und glich eher einer Pylonenbahn als einer […]
6. Dezember 2014

Derbypunkte sind doch die Schönsten

Im Duell mit dem Orts- und Tabellennachbarn Grün- Weiß Döschwitz konnte unsere 2. Mannschaft die Punkte in Kretzschau halten. Dabei bedurfte es allerdings auch reichlich Glück. So spielten beide Mannschaften von Beginn an Offensiv ausgerichtet und so ging es munter auf und ab. Die erste Möglichkeit gehörte dabei dem SVK als Christopher das Leder aus spitzem Winkel an das Außennetz setzte. Doch auch die Gästen standen in nichts nach. Andre Müller nagelte in Minute 16 den Ball an die Kretzschauer Latte. Dies wurde dann wohl zum Wachmacher für den Platzherren, denn jetzt agierte mann zielstrebiger nach vorn und wären um […]