29. Mai 2011

Kretzschau I geht bei Motor baden

    Mit einer herben 9:1 Niederlage endete das letzte Auswärtsspiel der Saison 2010/2011 im Zeitzer Puschendorfstadion. Kretzschau musste die Defensive entgegen den letzten Spielen umstellen. Den heute schmerzlich vermissten Rene Kobelt, vertrat auf der Position des Liberos Ole Friedrich. Von Beginn an ging es heiß her. Motor machte sofort Druck. Nach einer zweifelhaften Freistoßentscheidung, hatte Motor in der 4. Minute die erste Chance über links durch Patrick Fuhrmann. Der Ball strich nur knapp am Pfosten vorbei. Kretzschau agierte, wie schon gegen Könderitz, zu nervös und gerade in den Zweikämpfen zu harmlos. Bereits 4 Minuten später konnte Motor das erste […]