15. Oktober 2013

Fortuna macht am Ende ihrem Namen alle Ehre; SVK I gg. Fortuna Bad Bibra 0:1

  In der 2. Hauptrunde des Burgenlandpokal hieß der Gegner Fortuna Bad Bibra. Die in der Kreisoberliga spielenden Kicker aus Bad Bibra bestimmten von Anfang an die Partie. Ohne zahlreiche Stammkräfte war der SVK zunächst in der eigenen Defensive gefordert. So kamen die Gäste bereits in den Anfangsminuten zu guten Möglichkeiten, scheiterten aber ein ums andere Mal am glänzend aufgelegten Christian Schmidt. Erst nach ca. 20 Minuten zeigten sich die Kretzschauer das erste Mal vor dem Gehäuse der Gäste. Nach einem Freistoß von Daniel Piehl köpfte Philipp Seifert das Leder deutlich über das Tor. Bad Bibra spielte unterdessen weiter unverdrossen […]