20. Februar 2014

Punktspiel der 2. Mannschaft in Geußnitz fällt aus

  Auf Grund eines Trauerfalls in den Reihen der Gastgeber fällt das für Samstag geplante Spiel gegen Geußnitz aus. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
18. August 2013

2. Mannschaft ohne Chance gegen Geußnitz; SVK II gg. B-G- Geußnitz 1:10

  Vom Start weg dominierten die Gäste die Partie und der SVK hatte reichlich Mühe etwas Ruhe in die eigenen Aktionen zu bringen. Fast die gesamte Partie hindurch kamen die Abspiele zu unpräzise und oftmals halbhoch. So hatten die Gäste über die gesamte Spielzeit leichtes Spiel und wussten die sich bietenden Räume zu nutzen. Dabei stand es schon nach 6 Minuten 0:1. Ein Geußnitzer Spieler war im Strafraum zu Fall gekommen als er vor Robby Kettner kreuzte, der nicht mehr ausweichen konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Seidenfaden sicher. Wenig später zeigte dann der SVK das man auch an einem schlechten […]
15. April 2012

Licht und Schatten in Geußnitz; 1.Mannschaft gewinnt 1:4

  In einem über weite Strecken zerfahrenem Spiel der Kretzschauer konnte nun bereits der 5. Auswärtssieg der laufenden Saison eingefahren werden. Kretzschau begann personell leicht verändert. Für Matthias Scholle rückte Philipp Seifert auf die Rechtsverteidigerposition. Tommy Berk stand in dieser Saison erstmals in der Startelf. Das Spiel begannen beide Mannschaften abwartend, wobei die Gastgeber äußerst defensiv eingestellt waren. Nach ca. 5 Minuten abtasten wurde Kretzschau erstmals Offensiv gefährlich. Ein Distanzschuß von Denis Sosna klatschte an die Latte; im Nachschuß scheiterte Tommy Berk an einem Geußnitzer Abwehrbein. Nur 2 Minuten später der nächste Lattentest. Christoph Scholz stieg nach einer Flanke von […]
28. September 2011

Last- Minute- Sieg der 1. Mannschaft gegen Geußnitz

  Im ersten Sonntagsspiel der neuen Saison kam es zum Aufeinandertreffen des Aufsteigers Blau- Gelb- Geußnitz und unserer ersten Mannschaft in Kretzschau. Der SVK konnte am Ende über 3 mehr oder weniger glückliche Punkte jubeln. Somit konnte der 2. Tabellenplatz hinter dem punktgleichen Granaern gesichert werden. Zunächst begann das Spiel abwartend und mit viel Leerlauf. Die meisten Aktionen spielten sich zwischen den Strafräumen ab. Zu nennenswerten Torchancen kam keine Mannschaft. Nach ca. 15 Minuten nahm das Spiel dann zunehmend Fahrt auf. Für das erste Highlight des Spiel´s sorgte Marco Heinrich nach 18 Minuten, der einen 25m- Hammer an den Pfosten […]