Im eminent wichtigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Lützen konnte sich unsere 1. Mannschaft mit einer kämpferisch starken Leistung mit 3:1 durchsetzen. Dass diese Duell kein spielerischer Leckerbissen werden würde, sollte anhand der Tabellensituation niemanden überraschen.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorn und versteiften sich nicht auf die eigene Defensive. So kamen die Gäste in der Anfangsphase zu 2 guten Möglichkeiten nach durch Distanzschüsse. Während der erste Versuch noch am Tor vorbeiging, musste sich Ludi beim 2. Versuch ordentlich strecken um den Ball noch aus den Winkel zu kratzen. 7 Minuten waren gespielt, als das zuletzt vermisste Spielglück nach Kretzschau zurückkehrte. Etienne zog zentral einfach mal ab. Das Leder wurde noch abgefälscht und landete so unhaltbar im Gästetor. Beide Mannschaften begegneten sich weiterhin auf Augenhöhe, wobei Kretzschau die größere Torgefahr ausstrahlte und nach 26 Minuten auch in ein 2. Tor ummünzen konnte. Perfekt in die Tiefe gespielt, setzte sich Philipp durch und schob allein vor dem Torwart souverän zum 2:0 ein. In der Folgezeit fühlte man sich dann offensichtlich zu sicher und ließ den Gästen im Mittelfeld oftmals zu viel Platz. Das wussten die Lützener auch zu nutzen und verkürzten durch Krobitzsch noch vor der Pause auf 2:1.

Die 2. Halbzeit begannen die Platzherren dann wieder voll motiviert und konzentriert. Jetzt sollte möglichst bald die Entscheidung herbeigeführt werden. Leider endeten die Angriffsbemühungen zu oft im Abseits sowie der Lützener Defensive. Auch die Gäste steckten nicht auf. So entwickelte sich ein temporeiches- wenn gleich auch nicht sonderlich niveauvolles- Duell. 63 Minuten waren gespielt, als die Kretzschauer Angriffsbemühungen zum 3. Mal von Erfolg gekrönt waren. Sauber durchgesteckt, schob Etienne überlegt zum vorentscheidenden 3:1 ein. Trotz des 2- Tore- Rückstands gaben die Gäste nicht auf und versuchten sich auch weiterhin am 2. Tor, war jedoch auf Grund der aufmerksamen Kretzschauer Verteidigung nicht gelingen sollte. Vielmehr ergaben sich in den letzten 15 Minuten reichlich Chancen für den SVK für Führung weiter auszubauen. Jedoch bekam man einfach nicht den letzten Ball an den Mann bzw. lief zu oft in einfache Abseitssituationen. Am Ende stand dann jedoch ein 3:1 was einen echten Bigpoint bedeutet. So trennen den SVK bereits 8 Punkte vom ersten Abstiegsplatz. Dennoch heißt es jetzt weiter Gas zu geben und sich nicht auf diesem Vorsprung auszuruhen. Wie schnell 8 Punkte weg sein können, hat man zuletzt in der Bundesliga beobachten können.

Kommenden Sonntag geht es für den SVK zur 2. Vertretung des SC Naumburg. Hier könnten unsere Jungs ganz befreit aufspielen; hier gibt es nichts zu verlieren.

25. März 2019

Sieg des Willens

Im eminent wichtigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Lützen konnte sich unsere 1. Mannschaft mit einer kämpferisch starken Leistung mit 3:1 durchsetzen. Dass diese Duell kein spielerischer Leckerbissen werden würde, sollte anhand der Tabellensituation niemanden überraschen. Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorn und versteiften sich nicht auf die eigene Defensive. So kamen die Gäste in der Anfangsphase zu 2 guten Möglichkeiten nach durch Distanzschüsse. Während der erste Versuch noch am Tor vorbeiging, musste sich Ludi beim 2. Versuch ordentlich strecken um den Ball noch aus den Winkel zu kratzen. 7 Minuten waren gespielt, als das zuletzt vermisste […]
14. November 2018

Wichtiger Heimsieg; SVK I – SG Lossa/Rastenberg 2:0 (0:0)

Am Sonntag mussten unsere Kreisoberligakicker gegen das Überraschungsteam der Liga ran. Die SG Lossa/Rastenberg war in Kretzschau zu Gast. Mit der Empfehlung von 5 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage, waren unsere Spieler gewarnt. Schnell sollte klar werden das die bisher unbekannten Gäste aus einer tiefstehenden Abwehr heraus agieren. Mit langen Bällen in die Spitze und einer gesunden Mischung an überraschenden Flachpässen versuchte man in Kretzschau zum Erfolg zu kommen. Bis auf zwei individuelle Fehler ließ unsere Defensive allerdings nicht viel anbrennen. Da man im eigenen Spielaufbau jedoch zu viele Fehlpässe produzierte, ging es nach einer eher schwachen 1.Hälfte […]
19. September 2018

Ein fast perfektes Wochenende

SVK I – SV Spora e.V. 3:1 (0:0) SVK II – SG Grün Weiß Döschwitz 6:1 (1:1) NSG Saaletal II (E) – SVK(E) 6:1 (3:0) An einem Fussballwochende der Extraklasse holt der SVK 6 von 9 Punkten! Ich beginne mit den E-Junioren welche in Weißenfels Lehrgeld zahlen mussten. Getreu der Weisheit “Wenn man vorn nicht trifft bekommt man sie hinten” verloren unsere Jüngsten am Ende deutlich. Bereits Samstag gab es das Ortsderby gegen die SG Döschwitz. In einer ausgeglichenen Partie geht es mit einer Punkteteilung in die Halbzeit. Da der SVK aus verschiedenen Gründen nur 12 Spieler der Reserve zur […]
28. Juni 2018

Ein würdiger Abschluß

Zum letzten Spiel der Saison in der Kreisliga Staffel 2, begrüßte der SVK die 2. Vertretung aus Nessa. Zur Feier des Tages betätigten sich die Kicker der E- Jugend als Einlaufkinder. Obwohl mit einigen personellen Engpässen angereist, versuchten die Gäste bestmöglich gegenzuhalten- hatten aber letzten Endes keine Mittel gegen den Aufsteiger. Von Beginn an dominierten die Platzherren und nutzten ihre Möglichkeiten eiskalt. So stand es nach 8 Minuten bereits 3:0. Das da keine echte Spannung aufkam sollte wohl jedem klar und verständlich sein. So war es eine einseitige Partie bei bestem Sommerwetter. Zwar konnten die Nessaer durch Hoppe das zwischenzeitliche […]
15. April 2018

Heimsieg die 9.

Im Heimspiel gegen den FSV Blau- Weiß Borau konnte der SVK seine perfekte Heimserie weiter ausbauen. Die Gäste wurden mit einem 6:1 nach Hause geschickt. Bereits in den ersten 45 Minuten machte Kretzschau alles klar und hatte mit einer 4:0 Halbzeitführung die Partie bereits vorentschieden. Erstmals in der Rückrunde zeigte der SVK wieder die Laufbereitschaft und Spielfreude der Hinrunde. die Gäste hatten zunächst bis auf eine Möglichkeit gleich zu Beginn wenig gegenzusetzen. Nach 13 gespielten Minuten konnten die Platzherren die optische und spielerische Überlegenheit in einen Torerfolg umsetzen. Nach einem Chip auf Halbrechts über die Gästeverteidigung startete Elias ein, nahm […]
1. April 2018

Lucky Punch in Minute 92

Nach der mehr als reichhaltigen Winterpause konnte diese Woche endlich das erste Spiel im Jahr 2018 für die erste Mannschaft des SVK stattfinden. Das eigentlich angesetzte Nachholespiel aus der Hinrunde drohte auf Grund der Unbespielbarkeit des Platzes in Deuben erneut auszufallen. In Absprache mit allen Beteiligten einigte man sich, die Partie aus der Rückrunde gegen Hohenmölsen vorzuziehen. So konnte fand das Spiel also kurzerhand in Kretzschau statt. Gegen die Gäste aus Hohenmölsen versprach es ein enges und intensives Spiel zu werden. Die ersten Minuten startete der SVK besser und diktierte die Anfangsphase. Die Gäste verteidigten jedoch geschickt, so das sich […]